Bücher-Welt · Gedanken-Welt · Uncategorized

Erinnerungsbücher – Ich werde Dich nie vergessen

Kennt ihr schon die „Erzähl mal“-Bücher?

Mama, erzähl mal!
Mama, erzähl mal!

Meine Mama hat am Wochenende Geburtstag und ich finde die Idee schön ihr zusätzlich zum eigentlichen Geschenk so ein Buch in die Hand zu drücken und hoffentlich vollgeschrieben wieder zu bekommen. Es ist sicher auch für sie schön, ihr Leben nochmal ein wenig zu beleuchten, Erinnerungen wieder aufleben zu lassen und zu sehen, was sie eigentlich schon alles erlebt hat. Also bin ich losgezogen um so ein Buch zu kaufen und stolperte dann direkt über ein weiteres.

Ich werde Dich nie vergessen
Ich werde Dich nie vergessen

Um den Kauf dieses Buches zu verstehen, müsst ihr eine Kleinigkeit über mein Leben wissen: Mein Papa hat 2008, nach einem ein Jahr andauernden Kampf gegen den Krebs, diesen leider verloren. Er war noch ziemlich jung und hat die Welt mit gerade einmal 44 Jahren verlassen müssen. Die erste Zeit danach war selbstverständlich ziemlich schwer für mich. Ich half mir mit einer Therapie. Doch bis heute sind die Erinnerungen an ihn immer schmerzvoll. Da war für mich, in der ersten Sekunde, als ich das Buch gesehen habe klar: Das will ich machen. Ich will all meine Erinnerungen, die ich an meinen Papa habe aufschreiben, in ein Buch eintragen, dass ich immer aufschlagen kann, wenn die Zeit mal schwer wird oder ich das Gefühl habe ich würde ihn langsam vergessen (so unwirklich diese Angst auch klingt, sie begleitet mich doch ständig).

image4
Buchrückentext „Ich werde Dich nie vergessen“

Das schöne an diesem Exemplar, welches den Titel „Ich werde Dich nie vergessen“ trägt ist, dass auf den letzten Seiten Freunde und weitere Familienmitglieder ebenfalls zwei Seiten ihre eigenen Erinnerungen dazuschreiben können. Damit schafft man ein breiter gefächertes letztes Bild von dem Menschen, der ein so wichtiger Teil des Lebens für einen war, immer noch ist und bleiben wird.

Warum ich dieses Buch noch perfekt finde? Irgendwann, wenn ich meinen zukünftigen Kindern von ihrem Opa erzählen möchte, den sie nie kennenlernen konnten, kann ich immer auf dieses Buch zurückgreifen und ihnen ein viel tieferes Verständnis für diesen Menschen vermitteln, als ich es je mit spontanen Erzählungen könnte…

Der Moment wenn ich mich an den Schreibtisch setzen werde um die ersten Seiten zu füllen, wird mit Sicherheit kein einfacher sein, aber ich weiß, wenn ich das vollgeschriebene Buch irgendwann in mein Bücherregal stelle, dann werde ich in meiner Trauerbewältigung einen Schritt weiter sein und nie Gefahr laufen meinen Papa zu vergessen…

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Erinnerungsbücher – Ich werde Dich nie vergessen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s