Freizeitpark-Welt

Walt Disney Studios Park Paris: Einmal Ratatouille bitte!

Nach dem gestrigen Deutschlandspiel, braucht es auf dem Blog mal wieder etwas Schönes, daher kommt hier ein kleiner Bericht über die neue Attraktion im Walt Disney Studios Park in Paris:

Als riesengroßer Disneyfan sind die Parks für mich ein Muss. Und nach langem hin und her überlegen, habe ich mir letztes Jahr ein paar feine, aber sehr unrentable Aktien des Disneyland Paris zugelegt. Mit einer Beteiligung von 100 Aktien kann man dem sogenannten Shareholder’s Club beitreten, Privilegien genießen und bekommt auch den ein oder anderen Rabatt in Shops und Restaurants in den Parks und im Village. Letzten Samstag war es dann soweit und die Shareholder durften einen ersten Blick auf den neueröffnenden „La Place de Rémy“ im Walt Disney Studios Park werfen, die neue Attraktion rund um Ratatouille fahren und, zumindest wer es sich leisten kann, auch ein kleines Mahl im „Chez Rémy“ zu sich nehmen. Wer schon einmal im Disneyland Paris und im Walt Disney Studios Park war, weiß genau, wie nötig der Park diesen neuen Bereich hat und ich muss sagen, er hat mich regelrecht umgehauen. Mit einem Bändchen ums Handgelenk ging es direkt zum Einlass des Bereichs und nach wenigen Schritten befand ich mich nicht mehr in der „Filmstudio-Atmosphäre“ vom WDS, sondern in Paris auf dem La Place de Rémy. Musik aus dem Film „Ratatouille“ spielt, ein wunderschöner Brunnen bildet den Mittelpunkt des Platzes, an jeder Ecke, an jedem Gebäude finden sich sorgfältig platzierte Details. Das einzige, was ein wenig fehl am Platz scheint ist der äußert lange, schwer auszusprechende Name der neuen Attraktion: Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy! Auf Englisch: Ratatouille – The Adventure. Schon besser!

tumblr_inline_n7zq4smcb11s4msz7tumblr_inline_n7zq72WGdy1s4msz7

Die Attraktion an sich hat eine richtig schöne Warteschlange, man begegnet Gusteau und schnappt sich beim Vorbeigehen an einem Tresen eine 3D-Brille. Der Ladebereich ist schön groß und erlaubt es drei „Ratmobiles“ gleichzeitig zu beladen – je vier Personen passen in ein Ratmobile. Dann kann das Abenteuer auch schon starten. Die Ratmobiles sind wirklich außergewöhnlich und einzigartig. Sie bewegen sich schienenlos, relativ frei im Raum, jedoch auf vorgefertigten Wegen. Sie fahren, drehen sich und simulieren sobald man vor einer großen Leinwand mit 3D-Szenen steht. Die Attraktion spricht viele Sinne an, denn auch den Duft von Orangen in der Lagerhalle oder gerade zubereitendem Essen in der Küche kann man wahrnehmen. Ein bisschen nass wird es auch, wenn Linguini mit dem Wischmopp alle Ratten und Ratmobiles unter einen Servierwagen schiebt, oder wenn Emil und Rémy eine Champagnerflasche öffnen und den Korken knallen lassen und unter dem Ofen wird es mollig warm.

tumblr_inline_n7zqbgtpYp1s4msz7tumblr_inline_n7zqdrb8HQ1s4msz7tumblr_inline_n7zqgdkhuT1s4msz7tumblr_inline_n7zqigzFvY1s4msz7

La Place de Rémy, Chez Rémy und Ratatouille – The Adventure öffnen am 10. Juli 2014!

tumblr_inline_n7zqsbH9VE1s4msz7tumblr_inline_n7zqlbzWJD1s4msz7tumblr_inline_n7zq9erdJJ1s4msz7Seid ihr Disney-Fans und ward schon mal im Disneyland Paris? Gefällts Euch? Freut ihr euch vielleicht sogar auf die neue Attraktion? Hinterlasst mir Eure Meinung als Kommentar und auch gerne all Eure Fragen 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „Walt Disney Studios Park Paris: Einmal Ratatouille bitte!

  1. Ich bin ein absolutet Disney Freak und jedes Jahr seit ich 10 bin, im Disney Land. Ich liebe es dort! Das mit den Aktien wusste ich gar nicht! Also dass man da Vorteile hat.
    Ich freue mich auch schon tierisch die neue Attraktion anzuschauen!
    Hast du auch dort gegessen?

    Ui ui, toller Beitrag. Du hast mich sogar noch neugieriger und aufgeregter gemacht als ich sowieso schon war!

    Beste Grüße
    Tally Louche von catcrystal.com

    1. Hallo Tally,

      🙂 Ja ich bin auch so ein kleiner Freak 😀 Ich hab das mit den Aktien auch erst letztes Jahr erfahren und gedacht: Warum nicht. Du kannst hier mal schauen, was alles Voraussetzung ist und welche Privilegien etc. es so gibt: http://corporate.disneylandparis.com/shareholders/shareholders-club/index.xhtml.

      Ich habe leider nicht dort gegessen. Das Restaurant ist ein wenig teurer, als ich es erwartet hätte. Mini-Salat (ohne Auswahl), Auswahl aus drei nur drei Hauptmenus & Auswahl aus sieben Desserts kostet schon 39,99€. Ein Getränk ist zum Glück schon dabei. Es gibt auch die „kleine“ Variante mit nur Salat und Hauptspeise für 29,99€.
      Aber das Chez Rémy sieht wirklich, wirklich toll aus!

      Ganz viele Grüße zurück °o° 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s