Baby-Welt · Eltern-Welt · KrimsKrams-Welt · Schwangerschafts-Welt · Uncategorized

Die Wunschliste zur Geburt – um den Windeltorten zu entfliehen…

So langsam geht es in den Endspurt in Sachen Schwangerschaft (32. SSW). Der letzte Arbeitstag ist gerade am Vorbeigehen, Wickelkommode, Babybay, Babywiege, Laufstall, Babybadewanne sind vorhanden – die Liste könnte ich noch sehr lange so weiter führen. Ich behaupte mal frech: Wir sind ausgestattet und sollte doch noch was fehlen, dann sind das eher Kleinigkeiten. Was braucht ein Neugeborenes auch großartig außer ein Dach über dem Kopf, etwas zum Anziehen und seine Eltern?

Doch je näher die Geburt rückt, desto mehr häufen sich natürlich die Nachfragen, was man denn noch so brauche. Freunde, Verwandte, Bekannte möchten gerne ein Freude machen und wissen selber manchmal nicht so recht, was sie denn schenken können, möchte man doch vermeiden, dass die Eltern in Spe sich diese oder jene Kleinigkeit nicht schon selber gegönnt haben. Was ich bei der Hochzeit für unnötig erachtet habe, empfinde ich nun als große Hilfe: Die Wunschliste.  Bei zahlreichen Babymärkten und Onlineshops gibt es die Möglichkeit eine Wunschliste beziehungsweise einen digitalen Geschenketisch zu eröffnen und es damit allen ein wenig leichter zu machen. Ich freue mich über jedes Geschenk, ob es nun auf meiner Wunschliste steht, oder nicht. Aber ich selber weiß auch wie erschlagend Baby- und Kindershops und -abteilungen sein können. Massen an Spielzeug, Decken, Bekleidung hatten anfangs auch auf mich eine eher einschüchternde Wirkung. Denn vor jedem Kauf stellt sich natürlich die Frage: Ist das wirklich notwendig?

Pink & Brown - Wrapped Up, and Sent! by Kimberly Brown-Azzarello - CC-Lizenz
Foto von Kimberly Brown-Azzarello – CC-Lizenz

Das schöne an einer Wunschliste zur Geburt ist, für mich, dass man eben auch ein paar dieser „Hätte ich gerne, brauche ich aber eigentlich gar nicht„-Artikel, wie zum Beispiel den Disney Winnie Pooh Gute Nacht Bär oder die ZÖLLNER Krabbeldecke Pooh mein Stern auf die Liste setzen kann und vielleicht so eine Freude gemacht bekommt.

Weil ich mich und meine Freunde, Verwandten und Bekannten nicht auf einen Shop beschränken und vor allem im Zeitalter des Preisvergleichs auch nicht festnageln wollte, das Produkt genau dort zu kaufen habe ich im Internet ein wenig rumgesucht, bis ich eine „neutrale“ Website gefunden habe, die einen solche Wunschlisten erstellen lässt. Hier kann man das Design für die Liste auswählen, Links und Details und Preise und Fotos von den Produkten einfügen die man gerne hätte, einen kleinen Begrüßungstext verfassen und vor allem auch einen Zugangscode erstellen, damit nur die auserwählten Personen Zugriff zu dieser Liste haben: http://www.nocake.de.

2015-05-22 11_16_52-Wunschzettel bearbeiten_ Bauchbewohnerin erblickt das Licht der Welt-WunschzetteHabt ihr auch schon eine Baby-Wunschliste zur Geburt? Und wenn ja, was habt ihr so drauf gepackt? Oder habt ihr sogar Erfahrung mit anderen Anbietern? Ich freue mich immer über Tipps und Ideen für Dinge, die Babies brauchen oder auch nicht brauchen, aber unbedingt haben sollten :).

***Dieser Beitrag ist nicht gesponsort,***

 

Advertisements

13 Kommentare zu „Die Wunschliste zur Geburt – um den Windeltorten zu entfliehen…

  1. Huhu! Ich werde dieses Mal auch eine solche LIste erstellen, denn da wir ja bereits einen Sohn haben, ist das meiste einfach schon vorhanden. Trotzdem hat man so ein paar kleine Wünsche. Der Neuankömmling soll ja auch etwas neues, eigenes bekommen. Daher habe ich auch geplant, eine solche Liste zu erstellen, aber das geht es so richtig, wenn ich 100%ig weiß, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. Bis jetzt ist es aber nur zu 90% ein Junge. Also warte ich noch ein wenig ab…

    Wie lange hast Du noch?

    Liebe Grüße, Nadine

    1. Huhu, ja richtig, für den Neuankömmling eigene Sachen haben zu wollen ist ja auch verständlich :). Ich habe noch 8 Wochen 😱 nur noch 😅 Wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende 😊

  2. Ich hätte da doch direkt mal gerne den Link zu deiner persönlichen Wunschliste 🙂
    Kannste mir den per Mail mal zusenden?

  3. Ich sag nur Rassel-Babybody-Spieluhr-Overkill. Solche Wunschlisten sind vielleicht wirklich ganz sinnvoll. (Du wirst trotzdem mit mindestens drei Spieluhren bedacht, lass uns wetten!)

    1. Ich seh schon, wir haben einen sehr ähnlichen Humor 😅. Ich werde dann mal einen Geschenke-Bestandsaufnahmen-Post machen nach der Geburt 😊.

      Übrigens: Deine Top-5-Rabenmutterliste kann ich bestimmt bald wenn die kleine da ist genauso unterschreiben 😊. Vor allem dieses Haptik-Essen-ohne-Besteck-Ding…das verwundert mich jedes Mal 😊.

      1. Danke dir Nicole :). Die Fragen sind super, da werde ich mich dransetzen sobald meine kleine Milchbardiva mir die Zeit gibt :), Schönen sonnigen heißen Tag wünsche ich dir!

  4. 32SSW Alles Gute für euch.
    Windeltorten finde ich auch nicht so cool, aber wie beim ersten Kind hinterher zwanzig Teddys im Kinderzimmer zu haben, ist mir und dem Kind auch zu viel gewesen.
    Da finde ich die Wunschliste – mag so etwas lieber offline – schon besser.
    Bei zweiten Kind darf diese Liste dann übrigens etwas kürzer ausfallen.
    Entweder es liegt am Poststreik oder wir haben jetzt nur noch ein Drittel der Geschenke erhalten.
    Da ich jetzt erst neu hier mitlese noch ein eventuell schon genannter Tipp: Sagt den Nachbarn und entfernteren Freunden nicht unbedingt den echten Termin. Als sich unser Kind verspätet hat, haben bei uns einige Leute angerufen, von denen wir vorher und nachher nie wieder etwas gehört haben.
    Enjoy it
    Carsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s