Bücher-Welt · Uncategorized

[Rezension] Skandalbestseller? – Paarungsbereit von Kirsten Hammann

Sponsored Post Blog Kopie

9783442745371_CoverLeseprobe: Paarungsbereit

Format: Taschenbuch, 544 Seiten
Autor: Kirsten Hammann
Verlag: btb, April 2014

Julie und Casper wollen heiraten. Da fällt dem Herren jedoch ein, dass er doch schon immer mal eine weite Reise machen wollte und überhaupt, er muss noch Erfahrungen sammlen und so richtig sicher ist er sich ja auch nicht mehr. Eine kleine Auszeit braucht er. Julie, zwar vor den Kopf gestoßen, gönnt ihm diese Auszeit jedoch und will als brave Verlobte solange warten, bis er wieder zu sich selber und zu ihr zurück gekommen ist. Die große Wohnung will aber bezahlt werden. Also muss ein Untermieter her: Sune. Ein nur mäßig erfolgreicher Schriftsteller. Sune braucht ein Zimmer zur Untermiete, da er den Plan verfolgt seinen ersten großen Roman zu veröffentlichen. Dieser muss nur erst geschrieben werden und dafür muss er sich unter das Volk mischen, seine Sicherheiten aufgeben, leben, wie Schriftsteller nun mal leben, von der Hand in den Mund, in Mitten von Menschen die Geschichten erleben, die ihn inspirieren könnten. Viel Jammern auf beiden Seiten, die eine wurde vor der Hochzeit verlassen, der andere schafft einfach keinen Durchbruch, ein bisschen sexuelle Anziehungskraft und schon ist der Stoff für 544 Seiten geboren…

Oder etwa nicht?

Beworben als der Skandalbestseller aus Dänemark, muss ich zugeben, dass mich das Buch schlichtweg gelangweilt hat. Ja, ich habe es zu Ende gelesen, allerdings habe ich beim Lesen sehr oft fluchen müssen und hätte gerne sowohl die Protagonistin Julie, als auch ihren Gegenpart Sune bei den Schultern gegriffen und einmal durchgeschüttelt – zwei unreifere Erwachsene sind mir in dem Maße bisher noch nicht begegnet. Ich liebe dicke Bücher – eigentlich. Bei „Paarungsbereit“ hatte ich jedoch das Gefühl, dass es sich viel zu sehr im Kreis dreht: Immer nur „heult“ Julie ob der „Trennung“ von ihrem Casper herum und Sune jammert, nimmt sich vor endlich seinen Bestseller zu schreiben, legt dann aber doch nicht los. Bis es wirklich endlich losgeht mit ein bisschen Action gehen weit mehr als 100 Seiten ins Land. Leider konnte mich Kirsten Hammann überhaupt nicht fesseln und überzeugen. Eines muss man dem Buch dann aber doch zuschreiben: Am Ende versteht man ganz genau, warum Casper Julie verlassen hat…

1 von 5 Sternen

***Vielen Dank an die Random House-Verlagsgruppe für das Zusenden des Buches***

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s