Baby-Welt · Bücher-Welt · Eltern-Welt · Uncategorized

[Mein Baby] Frankfurter Buchmesse 2015 mit Baby

Ja, ich habe es gewagt. Eigentlich wollte ich bereits am Mittwoch die große Reise von Darmstadt nach Frankfurt antreten, aber dank unpünktlicher Handwerker musste ich sie um einen Tag verschieben. Die Vorfreude trübte dies aber bei weitem nicht. Mein Mann ging vormittags etwas später zur Arbeit und betreute unser kleine Prinzessin Leia, damit ich mich „messeschick“ machen konnte und dann ging es auch schon los: Schlafendes Baby im Kinderwagen, Presseausweis im Gepäck und ab in die SBahn.

image1

Ach herrje, war auf der Messe viel los. Ich maneuvrierte mich von 9:15h bis 15h durch die engen Gänge, zwischen all den Ständen in den Hallen 6, 3.0 und 3.1 und war fasziniert davon, wie die kleine bei all dem Trubel nur so tief und fest schlafen konnte. Eine kleine Stillpause legten wir gegen 11:30h ein und nutzten dafür den hervorragend ausgestatteten Wickelraum in Halle 3.1. Dort gab es alles, was eine Mama, aber auch ein Papa mit Baby bzw. Kleinkind brauchen: Viel Platz, Wickeltisch, Waschbecken, zwei Sessel inklusive Stillkissen und einen kleinen Spielbereich.

image5Nun aber auch mal zur Buchmesse an sich: Ich hatte das Gefühl es herrschte Star Wars-Overload. Sehr viele Verlage bieten aktuell diverses Star Wars-Material, sowohl für den Einsteiger, als auch für Hardcore-Fans.

image9

Schon zu Beginn des Tages bin ich auf etwas gestoßen, was mich vollends begeistert hat (hierzu in Kürze auch noch ein sperarater Beitrag): „English for Babies“ von Skylark. Kurz und knapp gesagt ist das ein Programm, das Eltern helfen soll, ihren kleinen spielerisch und schon in jungen Monaten Englisch nahe zubringen. Ziel ist hier vor allem Eltern zu unterstützen, deren Muttersprache eben nicht Englisch ist. image4

image3Um 14h waren Leia und ich dann bei einem Bloggertreffen dreier Verlage, den mvu-Verlagen. Genauer: Vinclair-Verlag, MONTEROSA und ultramar media. Die drei sehr netten Frauen Claudia Gliemann, Sarah Winkler und Birge Tetzner haben Bloggerinnen eingeladen, an ihrem Stand die Verlage und deren Publikationen kennen zulernen (auch hierzu in Kürze ein separater Beitrag).

image7Leia hat sich super geschlagen und die Mama musste um 15h die Buchmesse nicht wegen einer kleinen quängeligen Prinzessin abbrechen, sondern wegen Fuß- und Rückenschmerzen und einem pochenden Kopf. Alles in allem war es ein solch aufregender, spannender, und lohnenswerter Tag, den ich jederzeit wiederholen würde – auch mit Kinderwagen und kleiner Prinzessin.

Unterschrift Blog Kopie

Advertisements

Ein Kommentar zu „[Mein Baby] Frankfurter Buchmesse 2015 mit Baby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s