Film- & TV-Welt

[Rezension] „It’s called a hustle, sweetheart“ – Disney’s Zoomania

Disney kann Prinzessinnen. Und Disney kann Tiere. Vielleicht sogar ein bisschen besser als Prinzessinnen. Disney’s neuer tierischer Animationsfilm kommt mit viel Comedy, viel Herz und noch mehr Verschwörungen in die deutschen Kinos.

Zoomania Disney Plakat

Die Tierwelt hat sich verändert, sich hat sich weiterentwickelt. Während früher Raubtiere ihre Beute gejagt und vernascht haben, leben sie nun friedlich miteinander in einer großen Metropole: Zootopia. Es wäre kein Disneyfilm, hätten wir keine kleine Heldin mit großen Träumen. Darf ich vorstellen? Judy Hopps – die erste Hasendame auf dem Polizeirevier. Doch statt großer Fälle und aufregender Polizeiarbeit warten Parksünder auf die kleine Judy. Wir befinden uns jedoch inmitten eines Disney Films und die Wendung lässt nicht lange auf sich warten. Eine zufällige Begegnung mit dem Fuchs Nick Wilde, verschwunde Tiere und eine verzweifelte Otterdame später befindet sich Judy in einem turbulenten Abenteuer…

Zootopia Zoomania Disney
ZOOTOPIA. ©2016 Disney. All Rights Reserved.

Doch auch unabhängig von der Story hat „Zoomania“ einges zu bieten: Bild für Bild ist der Film ein Meisterwerk. Wie immer beweist Wald Disney Animation Liebe zum Detail. Das Design von „Zootopia“ ist einfach perfekt. Nicht nur, dass es für alle Tiere eigene, ihrem Ursprung angepasste Stadtteile gibt, Zootopia bietet alles, was eine Großstadt zu bieten hat: Hochhäuser, Straßenbahnen, UBahnen, Parks, zwielichtige Straßenverkäufer. Zudem ist die herrvoragend große Portion Humor, die der Film mit sich bringt, richtig erfrischend. Genauso, wie der Bezug auf aktuelle gesellschaftliche Themen. Disney zeigt, dass auch ein guter Animationsfilm wichtige Themen aufgreifen und gesellschaftskritisch sein kann, darf und muss. Und dass sich dies in keinster Weise mit Witz und Humor beißt.

Zootopia Zoomania Disney
©2016 Disney. All Rights Reserved.

„Zoomania“ ist dadurch nicht nur was für die kleinen, sondern sehr wohl für die gesamte Familie ein Augenschmaus und dank der fantastischen Musik von Michael Giacchino, sowie Shakiras bzw. Gazelles Hit „Try Everything“ auch ein Genuß für die Ohren. Kein Wunder also, dass der Film es auf Platz 1 der deutschen Kinocharts geschafft hat! Ob es wohl ein Sequel geben wird? Ich denke, die Chancen stehen sehr sehr gut.

5 von 5 Sternen

Advertisements

Ein Kommentar zu „[Rezension] „It’s called a hustle, sweetheart“ – Disney’s Zoomania

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s